Was ist ein Hausarzt?

  

Ein Hausarzt ist Ihr erster Ansprechpartner, wenn Sie sich krank fühlen.
Sie können ihn in dringenden Fällen jederzeit während der Sprechzeiten ohne Voranmeldung konsultieren. Er untersucht Sie, stellt eine Diagnose, behandelt und berät Sie. Wenn es notwendig ist, überweist er Sie an einen Facharzt. Auch wenn zusätzlich ein Facharzt konsultiert werden muss, betreut Ihr Hausarzt Sie weiter. Er koordiniert Ihre Medikamenteneinnahme und überwacht den Krankheitsverlauf. Wenn es notwendig wird, sieht er auch einmal zu Hause nach Ihnen.

Ein Hausarzt betreut seine Patienten über einen langen Zeitraum - manchmal ein Leben lang.
Er kennt Sie und Ihre persönliche Lebenssituation. Dies ermöglicht ihm, optimal auf Sie einzugehen. So kann er gesundheitliche Veränderungen frühzeitig erkennen und umgehend helfen.

Unter Gesetzliches - Auszug aus §73 SGB V finden Sie einen Auszug aus dem Sozialgesetzbuch über die hausärztliche Versorgung. 

Die AOK Bayern, viele Betriebskrankenkassen sowie die Arbeiter-Ersatzkassen bieten ein speziell auf die optimale hausärztliche Patienenbetreuung ausgerichtetes Hausarztmodell mit besonderen Vorteilen für ihre Mitglieder an.
Hier erhalten Sie nähere Informationen zu den Hausarztmodellen.