Aktuelles

   

FSME-Impfung

 

Frühjahr und Sommer ist Zeckenzeit.
Für 2010 erwarten Fachleute ein besonders starkes Zeckenaufkommen.

 

In Europa können zwei Erkrankungen von Zecken übertragen werden,
die Lyme-Borreliose (Erreger Borrelia burgdorferi)
und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (Erreger FSME-Virus).
Gegen das FSME-Virus gibt es einen wirksamen Impfschutz.

 

Die Kosten für die FSME-Impfung werden in Bayern von allen Krankenkassen übernommen.

 

In unserer Praxis können Sie sich gegen FSME impfen lassen.


Erfahren Sie mehr zum Thema Zecken auf www.zecken.de.

   

 

Pneumokokken-Impfung

 

Besonders wichtig für unsere Patienten ab dem vollendeten 60. Lebensjahr ist
die Impfung gegen die Pneumokokken-Lungenentzündung
gemäß den Impfrichtlinien der STIKO (Ständige Impfkomission am Robert-Koch-Institut).

Die Kosten für diese Impfung werden auch von allen Krankenkassen übernommen.

 

In unserer Praxis können Sie sich jederzeit impfen lassen
- der Impfstoff liegt für Sie bereit.



 

Wichtig:
Achten Sie darauf, dass Sie bei jeder Schutzimpfung infektfrei sind, damit einerseits das Immunsystem ideal auf die Impfung reagieren und andererseits ein bestehender Infekt sich nicht verschlimmern kann. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie sich wegen einer Erkrankung nicht impfen lassen sollten,  sprechen Sie uns bitte an.